zurück

Ballettschule

Team

Martin und Ivana Mohyla sind seit 2004 als Ballettpädagogen in der Ballettschule Waltraud Hammer tätig. Seit September 2012 obliegt ihnen die Leitung der Ballettschule Waltraud Hammer in Straubing.

Martin Mohyla


Berufliche Laufbahn und künstlerische Stationen

Martin besuchte 8 Jahre lang das Konservatorium der Künste in Ostrau. Er schloss seine Ausbildung als Ballettpädagoge und Bühnentänzer ab. Das prompte Engagement als Solotänzer im Staatstheater Ostrau zeichnet Martin aus. Er setzte seine Karriere als Solotänzer über viele Jahre am Stadttheater Regensburg erfolgreich fort. In Vertretung des Ballettmeisters war Martin hier als Leiter der Compagnie tätig.

Ivana Mohyla


Berufliche Laufbahn und künstlerische Stationen

Ivana besuchte 8 Jahre lang das Konservatorium der Künste in Prag. Der erfolgreiche Abschluss ihrer Ausbildung zur Bühnentänzerin ermöglichte Ivana ein 3-jähriges Engagement am renommierten Nationaltheater Prag. Mittlerweile kann sie auf eine 20-jährige Laufbahn als Gruppentänzerin mit Soloverpflichtungen am Stadttheater Regensburg zurückblicken. Desweiteren wirkte sie in der Trainingsleitung des Theaters mit.

Historie

Frau Hammers Bewerbungsfoto nach Ihrer Ausbildung zur professionellen Balletttänzerin.

Frau Hammer in einer späteren Aufnahme.

1971 begann in einem kleinen Saal die Ära der Ballettschule Waltraud Hammer. Wackelige Stangen, die sich beim Exercise gefährlich neigten, eine ehemalige Telefonzelle als Umkleidekabine konnten der Begeisterung von Frau Hammer und Ihren Schülerinnen keinen Abbruch tun. Man bezog den Ballettsaal in der "Germania", der Saal wirkte imposant, doch auf Dauer wenig geeignet für den Ballettunterricht.Der Umzug nach Straubing-Süd in die Mahkornstraße ließen den Wunsch nach eigenen Räumen nur noch wachsen und schließlich konnte sich Frau Hammer den Traum von einem Haus nur für das Ballett erfüllen. Lichtdurchflutete Unterrichtsräume, großzügige Garderoben, ein eigener Steppkeller und Platz für den Fundus an Kostümen. Ein herrlicher Garten für Unterricht und zum Feiern, stets saubere frisch gelüftete Räume.

Bis 1977 begeisterte Frau Hammer Ihre Schülerinnen im Ballettsaal in der Petersgasse.

Freude schenken

"Tanz ist etwas Magisches. Er berührt uns Menschen und er hat heilende Kräfte." (Eric Gauthier)

Sind Sie auf der Suche nach einem passenden Geschenk? Wie wäre es mit einem Gutschein für eine Unterrichtseinheit aus unserem vielfältigen Angebot? Beschenken Sie Ihre Lieben, denn Sport und Bewegung unterstützen Ihr persönliches Konzept zu Fitness und Gesunderhaltung Ihres Körpers. In jedem Alter dient insbesondere Tanz und Bewegung zur Erhaltung der Lebensqualität. Besonders unsere Zusatzangebote neben dem klassischen Ballett sind auf Prävention, auch im Alter, abgestellt. Haben Sie Fragen und Interesse, dann wenden Sie sich direkt an unser Team oder noch einfacher, schreiben Sie uns schreiben Sie uns eine E-Mail oder über das Kontaktformular.

Zurück